Alpakaseifen

Jede Seife ist ein liebevoll hergestelltes Einzelstück mit einem hohen Anteil Alpakakeratin unserer hofeigenen Alpakas. Dabei wird liebevoll die Wolle unserer Alpakas verarbeitet - egal ob Balu, Muffin, Coco, Picasso oder der Rest der Herde - sie alle geben einmal im Jahr ihre Wolle für die Herstellung der hochwertigen Seifen her. Nach gründlicher Reinigung der Wolle werden in liebevoller Handarbeit die Seifen gesiedet. Durch das enthaltene Alpakakeratin werden die Nägel gestärkt, die Haarstruktur neu aufgebaut und die Haut bis in die Tiefe gepflegt. Eine absolute Geheimwaffe für anspruchsvolle Haut & Haar. 

Wärmende Wohlfühlprodukte aus Babyalpakawolle

Fleisch von unseren Lyckaland-Rindern

Preisliste Auerochse
PDF – 130,0 KB 214 Downloads

Fleisch von Lyckaland-Rindern

Die Rinder leben in freier Naturhaltung und sind das ganze Jahr im Freilauf auf Wiesen. Durch das langsame Heranwachsen und den Verzicht auf Mastfutter oder ähnlichen Zusätzen hat das Fleisch eine sehr gute Qualität. Medikamente werden unter normalen Umständen nicht verwendet. 

Neben grundsätzlichen Merkmalen wie dem Alter, der Rasse und dem Geschlecht des Tieres sind vor allem auch die Ernährung, die Haltung und die Schlachtung der Tiere ausschlaggebend für die Qualität. Durch die Bio-Weidehaltung sind die Rinder sehr gesund. Das Fleisch ist durch das langsame und natürliche Wachstum zart, feinfaserig, mager, aromatisch und hat ein gehaltvolles und vollmundiges Aroma. Diese Eigenschaften entstehen auch durch viel natürliche Bewegung in der freien Natur. Einen weiteren wichtigen Einfluss auf die Fleischqualität hat Schlachtung bzw. der Transport der Tiere. Werden die Tiere zu sehr unter Stress gesetzt, wirkt sich dies auch negativ auf das Fleisch aus. Aus diesem Grund setzen die Fleischgenießer auch auf kurze Transportwege bzw. einem Erlegen vor Ort im gewohnten Umfeld. 

 

Angus – RIND aus Naturhaltung

Die Fleischrasse Angus gilt als Königsklasse unter den Rindern. Feine Fettäderchen durchziehen das Fleisch und sorgen so für Geschmack und Textur.

 

Auerochse – RIND aus Naturhaltung

Einst war das Ur-Rind, der europäische Auerochse, das größte Landsäugetier Europas. Durch verschiedene Rückzüchtungen lebt der Auerochse heute dank artgerechter Freilandhaltung (>100ha das gesamte Jahr) wieder in Deutschland.

Nährstoffwerte-Vergleich (100g)*

Rind Auerochse
Fett 14g 5g
Cholesterin 65mg 55mg
Kalorien 219kcal 130kcal
Eiweißstoffe 19g 21g